Pinterest erweitert seine Einkaufsmöglichkeiten durch Upgrades bestehender Funktionen und neuer Einkaufsregisterkarten auf der gesamten Plattform. Pinterest führt neue Möglichkeiten ein, um über Pins, auf Pinnwänden und in Suchergebnissen einzukaufen. Hier erfahren Sie mehr über alle heute angekündigten neuen Funktionen.

Die neuen Pinterest Shopping Möglichkeiten

Von Pinnwänden einkaufen

Nutzer finden nun einen Shop Tab direkt in den eigenen Pinnwänden  

Pinterest Shopping Pinnwand
Pinterest Shopping Pinnwand 2

Nutzer können beispielsweise ihr Fashion Board besuchen, auf die Registerkarte Shop klicken und eine Auswahl der im Board enthaltenen Produkte durchsuchen.

„Als ob eine Einkaufsliste für ihre Boards erstellt worden wäre“, sagt Pinterest.

Diese Funktion ist mit Mode- und Wohnkulturprodukten kompatibel.

Pinterest stellt fest, dass nur vorrätige Produkte angezeigt werden.

2. In den Suchresultaten von Pinterest einkaufen

In den Suchergebnissen von Pinterest wird eine neue Registerkarte „Shop“ angezeigt.

Dies erleichtert Besuchern das Einkaufen von Produkten welche auf Lager sind, wenn sie nach allgemeinen Begriffen wie Frühlingsoutfits, Bürodekor oder Küchenumbau suchen.

Nutzer, die nach etwas Spezifischerem suchen, haben die Möglichkeit, Suchergebnisse nach Marke zu filtern.

Ein weiterer neuer Filter wurde hinzugefügt, mit dem Benutzer Suchergebnisse nach Preis sortieren können.

3. Direkt über Pins einkaufen

Die visuelle Suchfunktion von Pinterest wurde um Einkaufsfunktionen erweitert.

Mit der visuellen Suche können Benutzer nach Produkten suchen, indem sie ein Bild hochladen oder ein Bild aufnehmen.

Pinterest wird sein Bestes tun, um Pins mit diesem Produkt zurückzugeben.

Wenn Sie nun eine visuelle Suche durchführen, sehen Benutzer eine neue Option für „ähnliches einkaufen“.

Wenn Sie auf diese Option klicken, werden verwandte Produkte welche auf Lager sind für Mode- und Wohnaccessoires angezeigt.

 

Von überall einkaufen auf Pinterest

Mit diesen Änderung definiert sich Pinterest als soziales Netzwerk zum Einkaufen – ein Ort, an dem Benutzer fast alle Produkte kaufen können, die sie auf dem Bildschirm sehen.

Das ist etwas, worauf Pinterest die Nutzer auf Schritt und Tritt aufmerksam macht.

Es gibt jetzt eine subtile Handlungsaufforderung, mit der Benutzer aufgefordert werden, auf nahezu jedem Bildschirm einzukaufen, auf den sie wahrscheinlich schauen.

Egal, ob es sich um Suchergebnisse, eigene Pinnwände oder einkaufsfähige Pins im gesamten Netzwerk handelt.

Dies ist nicht nur bequemer für Benutzer, von denen viele mit Einkaufsabsicht zu Pinterest kommen, sondern auch für Einzelhändler von Vorteil.

Unternehmen jeder Grösse können von diesen Updates profitieren, da 97% der Top-Suchanfragen auf Pinterest ohne Markenzeichen sind.

Die Daten von Pinterest zeigen, dass Nutzer hauptsächlich nach allgemeinen Begriffen und nicht nach bestimmten Marken suchen.

Wie das Unternehmen es ausdrückt, „schafft es gleiche Wettbewerbsbedingungen für Unternehmen aller Grössen, die entdeckt werden müssen“.

 

Angesagte Shopping Suchen auf Pinterest

Diese Updates kommen zu einer Zeit, in der viele Menschen zu Hause sind und mehr Zeit auf ihren Geräten verbringen. Hierzu auch unser neuster Blog zum Thema Corona und Onlinehandel.

Pinterest stellt fest, dass die Suche nach Inspiration für den Einkauf und die Unterstützung kleiner Unternehmen in letzter Zeit zunimmt.

In den letzten zwei Wochen hat die Suche nach „Hilfe für kleine Unternehmen“ im Vergleich zu den beiden vorangegangenen Wochen um das dreifache zugenommen.

Viele Menschen suchen nach Möglichkeiten, ihre neuen Arbeitsplätze zuhause und provisorischen Büros einzurichten.

Die Suche nach „Home Office Setup“ ist um rund 70% gestiegen.

Arbeitgeber suchen nach Möglichkeiten, ihre Mitarbeiter zu belohnen und in diesen Zeiten Wertschätzung zu zeigen.

In den letzten zwei Wochen hat die Suche nach „Mitarbeitergeschenken“ um das Vierfache zugenommen.

 

Weitere Pinterst Einkauf Statistiken

Die Anzahl der einkaufbaren Produkt-Pins auf Pinterest ist seit dem letzten Jahr um das 2,5-fache gestiegen, was den Einzelhändlern 2,3-mal mehr Besucher bescherte.

Die Anzahl der Nutzer, die auf Pinterest einkaufen, ist gegenüber dem Vorjahr um 44% gestiegen.

Im Durchschnitt geben Pinterest-Nutzer das 1,6-fache mehr aus als Personen, die Pinterest nicht verwenden.

Über 80% der Pinterest-Nutzer haben etwas gekauft, welches in Pins von Marken gezeigt wird.

Benutzer besuchen die Website eines Einzelhändlers dreimal häufiger, nachdem sie sie auf Pinterest entdeckt haben, als andere soziale Netzwerke.

Pinterst Einkauf Statistiken
9 Shares
Share9
Tweet
Share
Pin
Share