Jüngst hat Google seinen Dienst „Google Shopping“ verändert und implementierte tiefgreifende Veränderungen. Der Internetgigant Google treibt den Wettbewerb intensiv voran und lockte mit dem sogenannten SpendMatch Programm mit einer Rückvergütung von monatlich bis zu 32’000.- auf die Werbeausgaben. Zusätzlich profitieren die CSS Betreiber von einem Klickpreis Vorteil von bis zu 20%. Als CSS Partner von Google können auch Sie von diesen Vorteilen profitieren.

Anpassung des CSS SpendMatches

Der SpandMatch wird nun aber per Ende Oktober drastisch reduziert. Neu erhalten Werber via CSS „nur“ noch eine Rückvergütung von 5% bis Ende Jahr – keine 30% mehr! Dafür können jedoch bis zu 100’000.- zurückerstatt werden. Hierfür muss ein Händler aber ganze 2’000’000.- pro Monat ausgeben um an diesen Betrag zu kommen.

Zusammenfassung bis 31.10.2018:

  • 30% SpendMatch (Rückvergütung auf die Shopping Kosten via CSS), maixmal aber 32’000.-
  • Bis zu 20% Klickvorteil gegenüber Google Shopping Europe

Zusammenfassung ab 1.11.2018 – 31.12.2018:

  • 5% SpendMatch (Rückvergütung auf die Shopping Kosten via CSS), maximal aber 100’000.-
  • Bis zu 20% Klickvorteil gegenüber Google Shopping Europe

Zusammenfassung ab 2019:

  • Höchwahrscheinlich entfällt der SpandMatch ab 2019 komplett
  • Bis zu 20% Klickvorteil gegenüber Google Shopping Europe
0 Shares
Share
Tweet
Share